Erfolgreiche Projekte. Zufriedene Kunden.

Home                          pdfDownload Projektliste

Ein bestehendes Grundstück mit Haus und großzügigem Garten soll für einen privaten Auftraggeber in zwei Teile geteilt werden.

weiterlesen . . . .

Der Auftraggeber plant die bestehende Garage auf seinem Grundstück abzutragen und durch eine größere zu ersetzten.

weiterlesen . . . .

Nach dem Auszug der Franziskaner im Jahr 2014 soll das Gebäude nun für die weitere Nutzung adaptiert werden.

weiterlesen . . . .

In Müselbach soll die Kreuzung zwischen der L200 und L205 neu geplant werden, einschließlich dem Abzweig der L25. Dafür benötigt die Abteilung Straßenbau des Landes Vorarlberg detaillierte Planungsgrundlagen.

weiterlesen . . . .

Für die Generalsanierung einer Dachgeschoß-Altbauwohnung war als Grundlage für die Architektenplanung ein aktueller 3D-Bestandsplan erforderlich. Dabei waren neben dem Grundriss vor allem die Raumhöhen, Dachschrägen und die Lage der in die neue Architektur zu integrierenden Dachbalken detailliert aufzunehmen.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

In Bludenz wird in unmittelbarer Nähe zu den bestehenden Gleisen des Bahnhofs eine Moschee errichtet. Trotz umfangreicher Sicherungsmaßnahmen konnten Verschiebungen der Gleise, bedingt durch den Aushub der Baugrube, nicht ausgeschlossen werden.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

In Wien erfolgten im Zuge der Erweiterung der U-Bahn-Linie U1 weitreichende Tiefbau- und Tunnelarbeiten. Unter anderem waren vor Beginn der Tunnelvortriebe zur Gewährleistung der Standsicherheit umfangreiche Injektionsarbeiten unter Gebäuden erforderlich.

weiterlesen . . . .

in einem Verkehrstunnel in Betrieb

Geschäftsbereich:

Die bestehende, seit 1983 in Betrieb befindliche Röhre des Bosruck-Straßentunnels führt durch äußerst ungünstige Gebirgsverhältnisse. Das kontinuierlich quellende Gestein im Haselgebirgsbereich hat die Tunnelschale teilweise schwer beschädigt.

weiterlesen . . . .

eines Straßenverkehrstunnels in Betrieb

Geschäftsbereich:

Der rund 1,9 Kilometer lange Passür-Straßentunnel zwischen Langen am Arlberg und Stuben ist Teil der Arlberg-Pass-Straße. Sein Westportal und die daran anschließenden etwa 500 Meter Tunnel wurden in offener Bauweise errichtet.

weiterlesen . . . .

eines Straßenverkehrstunnels in Betrieb

Geschäftsbereich:

In der Gemeinde Doren im Bregenzer Wald befindet sich die seit Jahren gelegentlich aktive Hangrutschung Gschlief. 2007 begannen starke Bewegungen einzelner Geländeteile, wobei die Verschiebungen einzelner Punkte Beträge von mehreren Metern erreichten.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

In der Silvretta (Österreich) errichten die Vorarlberger Illwerke AG das Pumpspeicherkraftwerk Obervermuntwerk II, das mit zwei Maschinensätzen eine Leistung von 360 Megawatt erbringen soll.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

Im österreichisch-schweizerischen Grenzgebiet wird von der „Gemeinschaftskraftwerk Inn GmbH“ ein Laufwasserkraftwerk mit 89 Megawatt Leistung errichtet.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

Als Zulaufstrecke für den in Bau befindlichen Brenner-Basis-Tunnel wurde im unteren Inntal zwischen den Orten Kundl und Baumkirchen eine neue Hochleistungsbahnstrecke errichtet.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

Der 64 Kilometer lange in Bau befindliche Brenner Basistunnel wird das Kernstück der neuen Eisenbahnverbindung zwischen Österreich und Italien. Für die detaillierte Planung und die Bauausführung war eine Verdichtung des bestehenden Übertage-Rahmennetzes erforderlich.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

Wegen des starken Verkehrsaufkommens wurde parallel zur bestehenden ersten Röhre des Roppener Tunnels auf der A12 Inntalautobahn im Tiroler Oberland eine mehr als fünf Kilometer lange zweite Röhre errichtet.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

Die ELB-Form GmbH stellt unterschiedlichste Formteile für den Automobilbau her. Dazu gehören auch Rohrteile, die durch Innenhochdruckumformung an spezielle Geometrien angepasst werden. Insbesondere im Zuge der Prototyping-Prozesse sind 3D-Vermessungen der Formstücke und Lehren erforderlich.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

Zur Überwachung von Deformationen an Bauwerken oder Geländeabschnitten werden immer häufiger automatische Monitoring-Systeme eingesetzt. 2006 begannen wir das Monitoring-Systems Axis3D AMO zu entwickeln.

weiterlesen . . . .

Geschäftsbereich:

Für die Steuerung von NÖT-Tunnelvortrieben werden in der Regel Motorlasersysteme eingesetzt. Bereits im Jahr 2006 begannen wir mit der Entwicklung des Motorlasersystems „Axis3D MLS“ für Absteckungen und Profilkontrollen.

weiterlesen . . . .

Für das geplante Wasserkraftwerk Sanna ist eine hydrometrische Beweissicherung an Inn und Sanna erforderlich.

weiterlesen . . . .

Zur Verlandungskontrolle bzw. zum Nachweis der Kubaturen nach Ausbaggerungen der Schifffahrtsrinne im Alten Rhein muss die Gewässersohle flächig erfasst werden.

weiterlesen . . . .